Trauringe Eheringe Berlin

Trauringe Eheringe Berlin
Trauringe Eheringe Berlin

Die Trauringe oder Eheringe sind ein zentraler Bestandteil der Heirat.

Darüber hinaus wird der Trauring von den Menschen aber fest getragen, also über viele Jahrzehnte hinweg.

Daher sollten Sie gerade bei den Eheringen nicht sparen und einige wenige Tipps beherzigen bei der Auswahl der perfekten Eheringe.

Aus der gemeinsamen symbolischen Verbindung und materieller Sicherheit entstanden die Trauringe

Das Ritual der Eheringe ist sehr alt.

Schon in der Antike und auch auf anderen Kontinenten symbolisieren die Ringe eine enge Verbundenheit, die einst mittels eines das Brautpaar verbindenden Fadens ausgedrückt wurde.

Dazu erhielt und erhält vor allem die Braut in nahezu allen Kulturen eine Sicherheit, die zumeist aus Gold besteht.

Diese Mitgift ist eine Sicherheit für die Braut, falls die Ehe aus welchen Gründen auch immer vorzeitig gelöst wird.

Aus beiden Traditionen erwuchsen dann die wertvollen Eheringe.

Bedenken Sie stets: die Eheringe tragen Sie ein Leben lang

Beim Preis sollten Sie möglichst wenig sparen.

Wenngleich Sie natürlich sich und den Gästen eine einmalige Hochzeitsfeier bieten möchten und Sie auf das Geld schauen müssen – bedenken Sie immer, dass Sie die Eheringe ein Leben lang tragen.

Keiner will täglich daran erinnert werden, wenn der Ring mit einer traurigen Erinnerung verbunden wird, nur weil man am falschen Ende gespart hat.

Lassen Sie sich nur von ihren Gefühlen leiten

Suchen Sie die Eheringe beizeiten aus.

Es gibt Menschen, die dann erst noch eine Nacht über eine Entscheidung schlafen müssen, andere suchen lange nach dem passenden Ringpaar und wissen beim ersten Anblick intuitiv, dass es genau die richtigen Ringe sind.

Lassen Sie sich bei Ihrer Entscheidung also niemals von Außenstehenden drängen oder beeinflussen.

Praktische Tipps zur Beschaffenheit der Eheringe

Überlegen Sie gut, aus welchem Edelmetall die Ringe bestehen sollen.

Es gibt hier wirklich eine großartige Fülle.

Bei Gold sollten Sie bedenken, dass Sie kein pures Gold auswählen (999).

Das Problem ist die Weichheit des gelben Edelmetalls.

Dadurch kann ein Goldring höchster Reinheit leicht verbiegen.

Außerdem gibt es Ringe, deren Übergang von der Unterseite (Auflagefläche auf dem Finger) kantig oder weich abgerundet sind.

Die abgerundeten Ringe sind häufig etwas teurer, aber wesentlich angenehmer zu tragen, weil an der Kante nichts in die Haut schneidet.

Ein wirklich guter Juwelier wird Sie aber über all diese Aspekte aufklären.

Achten Sie also durchaus auch darauf, wie der Juwelier Sie berät.

Hochzeitsringe beizeiten auswählen

Es kann sein, dass die Ringe dann erst noch für Sie hergestellt werden oder in der Größe zu ändern sind.

Zusammen mit der Zeit, die Sie benötigen die passenden Trauringe zu finden, sollten Sie einen entsprechenden Zeitraum kalkulieren und rechtzeitig mit der Suche nach den perfekten Eheringen beginnen.